Ihr Notar

DR. ALEXANDER VÖLZMANN

IHR NOTAR IN KÖLN

Ich wurde 1979 in Remscheid geboren. Nach meinem Abitur am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid und Ableistung meines Grundwehrdienstes studierte ich Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Nachdem ich mein Studium mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen abgeschlossen hatte, promovierte ich im Jahre 2006 bei Prof. Dr. Hanns Prütting zu dem Thema „Die Bindungswirkung von Strafurteilen im Zivilprozess“. Das Zweite Juristische Staatsexamen bestand ich nach Ableistung meines Referendariats 2007 in Düsseldorf. Danach war ich zunächst in einer internationalen Wirtschaftskanzlei als Rechtsanwalt und an einer Hochschule als Justiziar tätig. Im Jahre 2009 wurde ich zum Notarassessor im Bereich der Rheinischen Notarkammer ernannt. Während meiner Assessorenzeit war ich ein Jahr lang stellvertretender Geschäftsführer der Rheinischen Notarkammer.

Vom 1. Juli 2012 bis 31. Oktober 2019 war ich Notar in Wuppertal-Elberfeld. Seit dem 1. November 2019 bin ich Notar in Köln-Ehrenfeld als Amtsnachfolger des Notars Werner Tebbe. Der Präsident des Landgerichts Köln hat mir daher die Verwahrung der Akten, Bücher und Urkunden der Notare Werner Tebbe, Friedrich Custodis, Dr. Max Heinrichs und Walter Ilges übertragen.

Neben meiner Dissertation habe ich mehrere Beiträge in juristischen Fachzeitschriften veröffentlicht. Außerdem war ich in den vergangenen Jahren regelmäßig als Dozent tätig, unter anderem für die Universität zu Köln und die Bundesakademie für öffentliche Verwaltung.

Seit dem Jahre 2005 bin ich mit Prof. Dr. Barbara Völzmann-Stickelbrock verheiratet. Unser Sohn Jonathan wurde 2006 geboren.